Stef und Joe bei der DM RR 2015

Zum Abschluss der Turniersaison im Rock’n’Roll stand am 20. Juni die Deutsche Meisterschaft in Ingolstadt auf dem Turnierplan des Deutschen Rock’n’Roll und Boogie Woogie Verbandes. Zwei unserer Paare nahmen sehr erfolgreich an der Deutschen Meisterschaft teil.

Nicola und Tobias, Tänzer der C-Klasse, und Johanna und Stefan, Tänzer der B-Klasse, nahmen das Turnierfinale mit großem Ehrgeiz ins Visier. Jetzt zahlt sich für beide Paare das harte Training, welches bis zu vier Mal wöchentlich stattfindet, aus.

C-Klasse

Für Nicola und Tobias wurde das Saisonziel mit der Qualifikation zur DM schon erreicht. Auf dem Turnier konnten beide sowohl in der Vorrunde, als auch Zwischenrunde, eine ihrer gewohnt sehr guten Darbietungen aufs Parkett legen. Vor ausverkauften Publikum hatten beide sichtlich viel Freude und konnten nach Auswertung der Zwischenrunde einen guten 13. Platz für sich ertanzen. Die Aufteilung in Vor-Zwischen- und Endrunde ist in der C-Klasse aufgrund der vielen, und in dieser Saison besonders starken Paaren, üblich.

B-Klasse

EN_B_DM_2015

Fußtechnikrunde von Joe und Stefan

Die beiden Tänzer der B-Klasse, Johanna und Stefan, konnten sich mit Spritzigkeit und sehr guten tänzerischen Können in der Vorrunde, ins Finale tanzen. In der B-Klasse entfällt die Zwischenrunde, wodurch Johanna und Stefan direkt im Finale ihre Fußtechnik- und Akrobatikrunde präsentieren konnten. Ab der B-Klasse sind im Finale immer zwei verschiedene Choreographien zu zeigen. Bei der Fußtechnik wird der Fokus auf die tänzerische Darbietung gelegt, welche Johanna und Stefan locker und mit viel Spaß dem Wertungsgericht und dem Publikum präsentierten. Auch in der Akrobatikrunde zeigten die beiden eine sehr gute Leistung, welche die Kraft und Dynamik des Rock’n’Roll sehr schön zum Ausdruck brachte. Mit dem 5. Platz in der B-Klasse haben auch Johanna und Stefan ihr Ziel in der nun abgelaufenen Turniersaison mehr als erreicht.

„Wir freuen uns sehr über die Platzierungen unserer Paare und deren Erfolge in der nun abgelaufenen Turniersaison“, erklärten auch die Trainer Felix und Klaus nach Abschluss der Siegerehrungen.

Fortsetzung der Südcupserie 2014/15

Heute wird die Südcupserie der Turniersaison 2014/15 fortgesetzt. Verletzungsbedingt können nur zwei unserer Paare starten. In der B-Klasse starten Joe und Stefan und in der C-Klasse sind wir mit Nicola und Tobias vertreten. Nach einer guten Vorbereitung wünschen wir den beiden einen guten Start in den diesjährigen Turnierauftakt.

Vorrunde C-Klasse

Nach einer fehlerfreien Runde haben sich Nicola und Tobias in einem starken Umfeld durchgesetzt und den Einzug in die Endrunde geschafft. Für Stefan und Joe entfällt die geplante Vorrunde, da weniger als die gemeldeten Paare gekommen sind.

Endrunde C-/B-Klasse

In den Endrunden zeigten sowohl Nicola und Tobias als auch Joe und Stefan solide, gute Leistungen. Wegen der ausstehenden Zertifizierung ihrer Endrundemusik mussten Joe und Stefan in ihren Runden auf andere Musikstücke ausweichen, konnten diese aber ebenfalls überzeugend interpretieren. Mit jeweils fehlerfreien Darbietungen haben sich beide Paare somit gut für die Siegerehrung aufgestellt.

Siegerehrung

Beide Paare wurden für ihre Leistungen bei der Siegerehrung belohnt. Joe und Stefan haben es nach längerer Pause mit einem sehr guten vierten Platz in einer deutlich stärker gewordenen B-Klasse beinahe auf Anhieb aufs Treppchen geschafft. Hier sind wir auf die nächsten Turniere gespannt, wenn die beiden dann endlich auf ihre eigene Endrundenmusik tanzen dürfen. Nicola und Tobias konnten in der Endrunde ebenfalls noch einmal ein paar Paare schlagen und erreichten den fünften Platz. Ihr gutes Ergebnis wird jedoch leider durch ein übersehenes Akrobatikelement und dadurch von einem schmerzhaften Punktabzug überschattet. Auch hier sind wir auf die nächsten Turniere gespannt.

Für beide Paare stellt die LM Rheinland-Pfalz & Saarland insgesamt einen gelungenen Turnierauftakt dar.  Sie konnten ihre Leistung abrufen und wichtige Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft ertanzen.